Dünger selbstgemacht

Dünger für Zimmerpflanzen aus alltäglichen Haushalts"abfällen"

Fast jede*r von uns hat mindestens eine Zimmerpflanze zuhause. Oft bekommen diese gelbe Blätter und man weiß nicht so recht wieso. Die wichtigsten Voraussetzungen dafür, dass eine Pflanze gedeiht, sind neben Licht, Wasser und der richtigen Temperatur die Mineralstoffe. All das braucht die Pflanze, um Energie zu gewinnen und zu leben. Sie betreibt Photosynthese.

Auch wenn eure Pflanze einen tollen, hellen Standort hat und regelmäßig gegossen wird, ohne Mineralstoffe wird sie nicht glücklich. Mineralstoffe für Pflanzen kann man sich vorstellen, wie Vitamine beim Menschen – ohne gibt es auf lange Sicht Mangelerscheinungen. Nährstoffe kann man der Pflanze durch herkömmlichen Dünger aus dem Baumarkt zuführen, aber es geht auch anders – nachhaltiger und billiger! - denn meist hat man dafür bereits alles zuhause. So lassen sich z.B. Dinge dafür nutzen, die üblicherweise im Müll gelandet wären.

Unsere Tipps in den Slides lassen sich nur bei organischem Substrat (Erde) anwenden, sie funktionieren nicht, wenn eure Pflanze z.B. in Tonkugeln steht.

Wenn eure Zimmerpflanzen richtig schön gewachsen ist und ihr sie mit Ablegern vermehren möchtet, haben wir hier eine praktische Anleitung für euch.